Freiwilliges Aktivistisches Jahr

Du bist unter 27 und setzt Dich für den Klimaschutz, soziale Gerechtigkeit oder Deine eigenen Themen ein?

Du hast Ideen für eine ökologische und solidarische Zukunft, möchtest sie auf die Straße bringen und andere Menschen daran teilhaben lassen?

Du hast Lust neue kreative Protestformen zu erproben, die Dinge ermöglichen anstatt sie zu verhindern?

Du suchst nach Gleichgesinnten, um Deine Visionen zu teilen und weiterzuspinnen?

Du willst nicht nur rumsitzen, sondern einen Unterschied machen?

... aber Du weißt nicht genau, wo und wie Du anfangen sollst?

Dann bist Du bei uns genau richtig.
Wir wollen Dich kennenlernen!

Sende hierzu einfach eine E-Mail an aktivismus@karuna.family und stell Dich vor. Ob als Präsentation, Kurzfilm oder in Textform – wir freuen uns vor allem über Deine Kreativität!

Was erwartet Dich?

Gemeinsam mit einem großen, bunten Netzwerk aus verschiedenen Akteur*innen konzipieren wir momentan ein kreatives Aktivismus-Rahmenprogramm für 2022 – abseits von festgefahreren Regelstrukturen, mit ganz viel Platz zur Entfaltung und Gestaltung eigener Ideen und Utopien.

Drei Schwer- und Ausgangspunkte zum gemeinsamen Experimentieren gibt es bereits: das Filmlabor, das Soundlabor und das Foodlabor. Außerdem planen wir ein Reallabor mit der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde. Sei dabei, sei ein*e Pionier*in!