Networking

Gemeinsam mit dem Re-Commerce-Unternehmen reBuy möchten wir zukünftig 2000 Berliner Obdachlose mit Mobiltelefonen ausstatten, damit lebenswichtige Informationen fließen, Hilfseinrichtungen kontaktiert und Treffpunkte vereinbart werden können.

Wir beginnen mit der Ausgabe von Prepaid-Tastenhandys, inklusive Startguthaben. In Zusammenarbeit mit dem Hamburger Unternehmen LINK Mobility soll so ein freiwilliges SMS Netzwerk zwischen den Nutzer*innen und den Obdachlosenlotsen der KARUNA Task Force entstehen. Wer möchte, kann den Obdachlosenlotsen seine Telefonnummer und einen Fantasiename anvertrauen und erhält dann praktische Kurznachrichten wie z.B Unwetterwarnungen, Hinweise auf neue und bewährte Projekte der städtischen Obdachlosenhilfe, Tipps zum Verhalten während der Pandemie und individuelle Mitteilungen: „Wir haben einen neuen Schlafsack für Dich!“ oder „Hast Du Lust auf einen Mini-Job?“.

Bis Ende des Jahres folgen fabrikverpackte und neuwertige Smartphones. Die gebrauchten Geräte werden zuvor sorgfältig geprüft, repariert und gereinigt – auch von möglichen Daten.

Lasst uns in Verbindung bleiben!

STREETPHONES FOR ALL!!!

Together with the sustainable business rebuy, in the future we aim to equip 2,000 homeless people in Berlin with mobile telephones so that they can send and receive information that is important for their lives. For now though, we are beginning by distributing long-lasting, prepaid, push-button phones with starter credit. In cooperation with the Hamburg-based company linkmobility, a voluntary SMS network is set to develop between the users and the homeless helpers from the KARUNA Task Force. Anyone who wants to can submit their telephone number and fantasy name to the helpers and will then receive short messages such as bad weather warnings, notifications of new and established projects for helping the city’s homeless, tips on how to behave during the pandemic, or individual updates, such as: “We have a new sleeping bag for you,” or “Are you interested in a bit of casual work?”