Café Pavillon in Friedrichshain

Seit September 2002 betreibt der Karuna e.V. das Café Pavillon am Boxhagener Platz. Damit haben wir auf dem Platz einen alkohol- und drogenfreien Raum geschaffen. Das Café bietet Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 14-27 Jahren die Möglichkeit zur Ableistung der ihnen auferlegten Sozialstunden und das Absolvieren eines Praktikums zur beruflichen Orientierung und/oder zum Er- bzw. Wiedererlernen einer All-tagsstruktur. Das geschieht in einem Arbeitsalltag mit festen Regeln, aber auch in einem individuell gestalteten und geschützten Rahmen eines erfahrenen Beschäftigungsgebers der sozialen Dienste der Justiz. Wir arbeiten in einem multiprofessionellen Team, bestehend aus Pädagogen und kaufmännischen Mitarbeiter_innen.

Bei der Zusammenarbeit mit den Jugendlichen sind wichtige Bestandteile das Arbeiten auf einer Ebene und das Vermitteln der Anforderungen einer realen Arbeitswelt. Sie werden in alle Prozesse mit einbezogen, wie zum Beispiel das Bedienen der Kasse, das Zubereiten von Kaffeespezialitäten an einer Siebträger-Espersso-maschine, sowie Reinigungsarbeiten nach internen Richtlinien und nach Vorgaben des Infektionsschutzgesetzes. Durch diese tägliche Arbeit erfahren die Jugendlichen im Umgang mit Gästen und Mitarbeiter_innen oft erstmals eine Wertschätzung ihrer Leistung und ihrer Person. Sie bekommen die Bestätigung etwas Sinnvolles zu tun und gebraucht zu werden.