Task Force

Um während #stayathome auch denen zu helfen, die kein Zuhause haben, strömt die Karuna Taskforce aktuell täglich mit Lastenrädern aus, um das Überlebenswichtigste zu bringen: Wasser, Essen, Nachrichten und Seife. Das Team besteht aus ca. 20 Personen, die teils ehrenamtlich, teils im solidarischen Grundeinkommen bzw. Bundesfreiwilligendienst arbeiten.

Für Menschen, die auf der Straße leben, ist die Corona-Krise eine besonders harte Zeit. Der Berliner Senat hilft obdachlosen Menschen in dieser schwierigen Situation. Das Abgeordnetenhaus hat jetzt eine Finanzierung von vorerst 300.000 Euro für die Obdachlosen-Taskforce bewilligt. Zunächst 12 ehemalige obdachlose Menschen sind im Rahmen des bundesweit einmaligen Modellprojekts Solidarisches Grundeinkommen (SGE) als Obdachlosenlotsen unterwegs. Unterstützt werden sie dabei von Straßensozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern.